Erst durch die Bauabschlussreinigung wird der Neu- oder Umbau
übergabe- und bezugsfertig. Dabei werden sowohl die Räume (z.B. Fußböden,
Sanitäranlagen, Fenster, Türen) als auch alle Oberflächen und Einrichtungen (z.B. Mobiliar,
Lamellen, Jalousien) – von Handwerkerschmutz wie Mörtel, Gips, Bohrstaub oder Lackspritzern,
aber auch von Fugendichtungsmasse, Schutzfolien oder hartnäckigen Etiketten befreit.